21. Altstadtfest: Feiern und Genießen in Brucks guter Stube

Vom 21. bis 23. Juli ist es endlich wieder soweit: Die Brucker Innenstadt wird für drei Tage zur Feier- und Genussmeile. Beim Altstadtfest erwartet die Besucher ein abwechslungsreiches Programm mit Top-Live-Bands unterschiedlichster Musikrichtungen, spektakulären Showgruppen und tollen Vorführungen der Vereine. Dazu verwöhnt die Gastronomie die Gäste mit Spezialitäten und kulinarischen Schmankerln.

Stöbern an den Marktbuden oder ein Bummel durch die Läden gehört beim Altstadtfest ebenfalls dazu. Zumal viele Geschäfte am Freitag und Samstag bis in die Abendstunden und am Sonntag von 12.00 bis 17.00 Uhr geöffnet haben. Beim Altstadtfest genau richtig sind aber auch diejenigen, die einfach nur Freunde treffen, gemütlich beieinander sitzen, ratschen oder die Stimmung genießen wollen.

Traditionell wird das Fest am Freitag auf der Amperbrücke von den Königlich Privilegierten Feuerschützengesellschaft Fürstenfeldbruck eröffnet.

Im Park an der Kreuzung Augsburger-/Maisacher Straße („Gerbl-Park“) findet am Samstag und Sonntag ab 13.00 Uhr ein schönes Kinderprogramm vom Abenteuerspielplatz, dem THW, dem TuS (Schach) und Kiddi-Car statt.

Am Sonntagvormittag lädt der Ökumenische Christenrat Fürstenfeldbruck / Emmering um 11.00 Uhr zu einem ökumenischen Wortgottesdienst ein.