Ferientipp: Zurück in die Vergangenheit – Erlebnisburg Hohenwerfen

Nach Hitzehochs erwartet uns ein abwechslungsreiches Wetter in den Ferien, perfekt um die Freibadsaison mit einer Zeitreise zu unterbrechen.

Über die A8 kommt man in das schöne Salzburger Land, in dem man mit vielen Burgen belohnt wird. Nicht nur die Burg Salzburg, sondern auch die Erlebnisburg Hohenwerfen laden ins Mittelalter ein.

Im Rahmen eines geführten Rundganges lernen schon die kleinen Besucher die Burg auf unterhaltsame Art und Weise kennen. Zu den Highlights der Tour zählt ein Besuch in der gruseligen Folterkammer oder der traumhafte Ausblick vom Glockenturm. Für Kinder gibt es eine witzige Audioguide-Hörspiel-Führung. Außerdem können die kleinen Besucher das gesamte Burgareal bei einer Rätsel-Rallye auf eigene Faust erkunden. Sind alle Fragen beantwortet und alle Rätsel gelöst, wartet eine kleine Überraschung im Ritterladen.

Passend zum heurigen 500. Todesstag des Universalgenies Leonardo da Vinci bietet die Burg Hohenwerfen neben den bekannten Highlights eine Sonderausstellung über den genialen Erfinder und Künstler: Auf insgesamt vier Ebenen des historischen Zeughauses tauchen Besucher in die Welt des Genies ein. Fluggeräte, Maschinen und Hologramme sorgen für Spannung bei Erwachsenen und Kindern und vermitteln auf anschauliche Weise, wie Leonardo da Vincis kühne Visionen bis heute die Welt der Technik prägen. Bereits in den ersten beiden Jahren ihres Bestehens hat sich die Ausstellung zum Besuchermagnet entwickelt. Interessierte haben noch die ganze Saison 2019 die Chance, die Sonderausstellung zu besuchen.

Mehrmals täglich finden auf der großen Lindenwiese die spektakulären Flugvorführungen mit Adlern, Falken und Bussarden des Historischen Landesfalkenhofes statt. Die Burg beherbergt Österreichs erstes Falknereimuseum, das für die Saison 2019 erneuert wurde. Rund ums Jahr gibt es einen prall gefüllten Veranstaltungskalender mit Nachtführungen, Falknerei-Sonderprogrammen und einem stimmungsvollen Adventmarkt. Im Sommer bietet die Burg Hohenwerfen gemeinsam mit dem Filmkulturzentrum Das Kino Open Air-Filmvorführungen im Burghof. Die Burgschenke lädt zur kulinarischen Einkehr und kann für „ritterliche“ Veranstaltungen exklusiv gemietet werden.

Anreise: Die Burg Hohenwerfen ist von der Stadt Salzburg in 30 Minuten über die Autobahn erreichbar. Vom Parkplatz führt ein Aufzug nach oben zur Festung. Besucher können die Burg aber auch zu Fuß in einer halben Stunde durch einen Lehrpfad erreichen. Die Erlebnisburg kann im Rahmen der „SalzburgerLand Card“ kostenlos besichtigt werden.

Öffnungszeiten: täglich 9-17 Uhr; Sommer: 15.7.-16.8.: täglich 9-18 Uhr; Nebensaison: 1.10.-3.11. und April: Di-So 9.30-16.00 Uhr
Ort: Werfen, Burgstraße 2
Tickets: VorOrt inkl. Lift: Erw. 16,50 € / Kinder (6-14 J.) 9,50 € / Familie: 39,50 €
Tipp: Ticket 13 € p.P. online buchen unter: www.burg-hohenwerfen.at

(Anzeige)