SERIE: Alternative Badeseen – Der Chiemsee (5 von 7)

Chiemsee (ca. 120 km*)
Fast zu schade für einen Tagesausflug, ist die Fahrt an den Chiemsee. Übrigens der drittgrößte See Deutschlands, auch bekannt als bayrisches Meer. Der Chiemsee bietet für alle Altersgruppen und Freizeitbedürfnisse das passende Angebot, und es wären zu viele, hier alle aufzuführen. Das Strandbad in Übersee ist super schön und empfehlenswert. Das äußerst familienfreundliche Bad am südöstlichen Ufer des Chiemsees verfügt über den längsten zusammenhängenden Sandstrand Süddeutschlands (5 km). Durch den extrem flachen, sandigen Zugang zum Wasser ist auch für die Kleinsten (und vor allem für ihre Eltern) ein stressfreies Plantsch-Vergnügen garantiert. Mit der hübschen Sonnenterrasse, der Lounge „Palma“ und der direkt am See gelegenen Beach-Bar bietet das Strandbad alles, was man für einen „Kurzurlaub“ vor der Haustür braucht. Hier ist Platz zum Erholen, Entspannen und Plantschen. Immer mit einem Schuss „Karibik-Feeling“. Weitere Badeplätze finden Ausflügler unter anderem bei Prien, Rimsting, Breitbrunn, Gstadt, Gollenshausen, Seebruck, Chieming, Übersee (Feldwies) und Bernau (Felden). Außerdem gibt es Frei- und Hallenbäder, ein Erlebnisbad, ein Thermalbad sowie ein Naturmoorbad am See.

*ungefähre Entfernung von Dachau

honey sue